SUCCESS STORIES

SCHOTT setzt bei Weiterbildung auf Grollmus

Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein internationaler Technologiekonzern, der auf die Herstellung von Glas und Glaskeramik spezialisiert ist. Neben Professionalität und höchsten Qualitätsstandards ist der SCHOTT AG die Zufriedenheit und Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter sehr wichtig. Daher setzt SCHOTT bei der Weiterbildung im Bereich Automatisierung auf die Spezialisten von Grollmus.

VOESTALPINE IN TEXAS (USA) – SIMATIC TIA PORTAL UND PCS 7 SCHULUNGEN

„Alle Teilnehmer waren durchweg sehr positiv angetan. Sie bedankten sich bei allen nach der Schulung und waren sehr froh, dass sie die Zeit hatten, die Siemens-Systeme kennenzulernen“, erklärte Mathias Helemann. „Ich kann die Grollmus Schulungen definitiv jederzeit weiterempfehlen. Wir waren mit der Vorgehensweise und der Abwicklung sehr zufrieden. Durch zukünftige Schulungen seitens Grollmus werden wir das Wissen der Instandhalter noch weiter vertiefen.“

FIT UND SICHER IM WELTWEITEN EINSATZ – THYSSENKRUPP ZEIGT WIE ES GEHT!

Der Background der Trainer ist wirklich gut. Sie kommen aus der Praxis. Das merkt man. Bei den direkten Übungen an den Geräten kann das erlernte Wissen gleich erprobt werden. Die Schulungen sind von der Länge genau passend. Wir können flexibel, schnell und günstig buchen. Die Qualität der Trainings ist sehr gut.

MANN + HUMMEL – LÜCKENLOSE SICHERHEIT VON DER STEUERUNG BIS ZUM ANTRIEB

Im Fokus des Trainings standen Projektierung, Programmierung, Inbetriebnahme, Diagnose und Fehlerbehebung von fehlersicheren Antriebssystemen. Vermittelt wurde sowohl die Erstellung von sicherheitsspezifischen Funktionen, als auch die Diagnose von Fehlern in Antriebssystemen. Ein weiteres Thema war der sichere Datenaustausch zwischen Antriebssystem und SIMATIC-Steuerung über das PROFIsafe-Telegramm.

SH Corporation – Ein global aufgestellter Maschinenbauer aus dem Bereich Automotiv

Nach den ersten Beratungen zwischen den Firmen konnte die Grollmus GmbH ein individuelles Trainingskonzept erarbeiten, welches die Schwerpunkte AWL in STEP 7 V5, Umstieg TIA Portal, SCL im TIA Portal und Fehlersuche G120 beinhaltete. Da Grollmus über ein englischsprachiges Schulungskonzept verfügt, war die Sprache kein Hindernis.

Industrie 4.0 – Maschinen bedienen von allen Orten dieser Welt

Grollmus entwickelte für einen Hersteller von Absauganlagen eine anwenderdefinierte Website zum Bedienen und Beobachten einer Anlage, gesteuert von einer SIMATIC S7-1200. Diese wurde dabei so gestaltet, dass sie sowohl mit Smartphones als auch über Desktop-PCs mit dem Internetbrowser komfortabel bedient werden kann.

Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH – TIA Portal, Pfleiderer investiert in die Zukunft

Schon bei den ersten Gesprächen mit Dieffenbacher wurde Grollmus als Weiterbildungsspezialist für SIMATIC Steuerungen vorgestellt. Es folgten zwei überzeugende Testschulungen im Vorfeld und ein individuelles Angebot für Inhouse-Schulungen.Die Umstellung auf das TIA Portal verlief ohne größere Probleme, da die Mitarbeiter der Instandhaltung schnell eingearbeitet waren, mit der neuen Technologie umzugehen wussten und auftretende Fehler rasch beseitigen konnten.

Südzucker AG – Mit gut ausgebildeten Mitarbeitern weltweit die Nummer 1 im traditionellen Zuckerbereich

Ein reibungsloser Produktionsprozess mit funktionierender Steuerungstechnik ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg von Südzucker. In Obrigheim bei Mannheim ist ein Team von 10 Mitarbeitern dafür verantwortlich, dass die zentral gesteuerte verfahrenstechnische Anlage für die Zuckerproduktion ebenso fehlerfrei läuft wie die vielen kleineren dezentral gesteuerten Anlagen, die zum Schneiden, Pressen und Zentrifugen gebraucht werden. Die Steuerung der verfahrenstechnischen Anlage erfolgt über einen Leitstand, während die kleineren Anlagen meistens vor Ort betreut und gesteuert werden und mit den SIMATIC-Steuerungen S7-300 und S7-400 ausgerüstet sind.

Vattenfall – Fehlersichere S7-300 mit Distributed Safety im Kernkraftwerk Krümmel

Durch das individuelle Schulungskonzept von Grollmus ist gewährleistet, dass allen Teilnehmern die vereinbarten Inhalte vermittelt werden. Das gilt selbst dann, wenn Gruppen inhomogen sind und die Teilnehmer über unterschiedliche Wissensstände verfügen. Grollmus punktet mit der hohen Fachkompetenz und Praxiserfahrung seiner Trainer, mit vorbildlichen Schulungsunterlagen sowie mit mitgebrachten Modellen, die für viele praktische Übungen zur Verfügung stehen. Bei der Vattenfall-Schulung überraschte der Trainer von Grollmus die Teilnehmer sogar mit kernphysischem Wissen.

voestalpine – Neueste Prozessleittechnik bei den Stahlkochern in Linz

Um im globalen Wettbewerb zu bestehen, steht die Prozessindustrie stets vor der Herausforderung, ihre Anlagen immer effektiver einzusetzen. Es gilt, die Verfügbarkeiten zu erhöhen und die Time-to-Market zu verkürzen. Produktionsprozesse spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Der Weltmarktführer voestalpine hat sich entschieden, das eingesetzte Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7 auf die neue Version 8.1 aufzurüsten und die SIMATIC Weiterbildungsspezialisten von Grollmus mit einer Inhouse-Schulung zu beauftragen.

Grain Board Irak – Orientalisches Flair in Hochheim

Ende März freute sich Grollmus über den Besuch aus dem Irak: Zwei Ingenieure und drei Service-Techniker des irakischen Unternehmens Grain Board Irak reisten nach Hochheim, um bei Grollmus den Grundkurs SIMATIC S7 in englischer Sprache zu absolvieren. Die gezielte Störungssuche sowie das schnelle Beheben von Fehlern standen hierbei im Mittelpunkt der Ausbildung.

Herrenknecht AG – Individuelle Schulungen

Die Herrenknecht AG nutzt zur Schulung ihres Service- und Inbetriebnahmepersonals im Bereich Simatic das kundenspezifische Angebot von G+R Grollmus + Ripp GmbH. Um das Personal des weltweit führenden Anbieters von Tunnelvortriebsmaschinen für alle Automatisierungslösungen zu schulen, werden dort individuell entwickelte Schulungen durchgeführt.

Mittal Steel Company N.V. – Heißes Eisen im Griff

Bei den Schulungen von Grollmus + Ripp handelt es sich um speziell auf SIMATIC-Steuerungssysteme ausgerichtete Kurse. Durch das Arbeiten an einem Geräteplatz, der aus einem Programmier- und einem Automatisie-rungsgerät sowie einem Anlagenmodell besteht, lässt sich das theoretische Wissen direkt in die Praxis umsetzen. Beim Duisburger Stahlhersteller sind die Lerneinheiten schwerpunktmäßig auf den Bereich Service ausgerichtet, wo das Auffinden und Beheben von Störungen und Fehlern geschult wird.

Höchste Verfügbarkeit – rund um die Uhr bei der Mainova AG

Die Mainova AG ist einer der größten regionalen Energieversorger in Deutschland und beliefert rund eine Million Menschen in Hessen und den angrenzenden Bundesländern mit Strom, Erdgas, Wärme und Trinkwasser. Hinzu kommen zahlreiche Firmenkunden im gesamten Bundesgebiet.

WIR SIND FÜR SIE DA

Persönliche Beratung steht bei Grollmus an erster Stelle – und kann bereits in diesem Moment beginnen.

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den bestmöglichen Service gewährleisten.