Servicekurs 2 SIMATIC TIA Portal

Inhalte

  • Programm für eine Bearbeitungsstation in Betrieb nehmen
  • FCs und FBs einbinden
  • Organisationsbausteine zur Fehlerdiagnose anwenden
  • Softwarefehlersuche und Störungsbehebung
  • Analogbaugruppen und Analogwertverarbeitung
  • PROFINET IO und dezentrale Peripherie in Betrieb nehmen
  • Fehlerdiagnose bei PROFINET IO
  • Umrichter parametrieren und an PROFINET in Betrieb nehmen
  • Diagnose am Antrieb
  • Projekt mit WinCC in Betrieb nehmen
  • Änderungen am WinCC Projekt
  • Ablaufsteuerung mit GRAPH
  • SCL-Programm in Betrieb nehmen
  • Ethernet-Kommunikation
  • Grundlagen Funktionale Sicherheit

BESCHREIBUNG

Aufbauend auf den Service-Grundlagen aus dem Servicekurs 1 wird der Schwerpunkt auf Systemfunktionen und Störungsbehebung in Anlagen mit Frequenzumrichtern (SINAMICS), HMI-Gerät (OP) und PROFINET gelegt. Sie lernen die Parametrierung eines Antriebs und Bediengerätes kennen und nehmen PROFINET IO-Peripherie in Betrieb. Ihre erlernten theoretischen Kenntnisse vertiefen Sie durch zahlreiche praktische Übungen an einem Anlagenmodell. Somit können Sie Ihre theoretischen Kenntnisse unmittelbar in die Praxis umsetzen. Nach der Schulung können Sie Fehler gezielt auffinden und beheben. Da so Stillstandszeiten der Anlage reduziert werden, steigern Sie die Produktivität. Sie können Ihre Anlage durch kleine Programmänderungen und -erweiterungen an neue Bedingungen anpassen. Dies ist die letzte von drei Schulungen, die Sie auf den Abschluss als "Automatisierungstechniker/in Service nach ZVEI TIA Portal" vorbereitet.


UNSERE EMPFEHLUNG FÜR SIE

+
Servicekurs 2 SIMATIC TIA Portal2.525 € zzgl. MwSt.
Gesamtpreis: 2.824 € abzüglich 104 € Rabatt zzgl. MwSt.

ONLINE-VORBEREITUNG

Mit der praxisnahen Online-Vorbereitung bereiten Sie sich optimal auf den Servicekurs 2 SIMATIC TIA Portal vor. Hierbei wiederholen Sie die Themen aus dem Servicekurs 1 SIMATIC TIA Poral mithilfe kompakter, praxisorientierter Übungen. Sie verbinden sich aus Ihrem Browser heraus mit einem Rechner im Internet, auf dem die Engineering Tools STEP 7 TIA Portal und TIA WinCC laufen. Somit benötigen Sie lediglich einen aktuellen Browser und eine Internetverbindung, um die Online-Vorbereitung durchzuführen. Sie arbeiten mit einer simulierten Anlage, in welcher Sie Fehler suchen und beheben. Mit den Engineering Tools STEP 7 TIA Portal und TIA WinCC führen Sie Fehler-Diagnosen durch und erweitern mit Ihren Kenntnissen die Funktionen der Anlage. Mit Tutorial-Videos werden Sie durch die Aufgaben geführt. Die Online-Vorbereitung steht Ihnen nach Aktivierung 14 Tage lang für insgesamt 20 Stunden zur Verfügung. Für die Durchführung der Aufgaben benötigen Sie ca. 6 Stunden. Bei gleichzeitiger Buchung von Online-Vorbereitung und Servicekurs 2 SIMATIC TIA Portal kostet die Online-Vorbereitung nur 195 €.

ZIELGRUPPE

Servicepersonal, Instandhalter, Inbetriebnehmer, Projektierer

VORAUSSETZUNGEN

Kenntnisse aus dem Servicekurs 1 SIMATIC TIA Portal, fundierte SIMATIC S7 Kenntnisse. Um Ihren Wissensstand vorab zu testen, empfehlen wir Ihnen, unseren kostenlosen Online-Test in der Grollmus Cloud durchzuführen.

Zum Online-Test in der Grollmus Cloud

SOFTWARE / GERÄTE

TIA Portal, STEP 7, WinCC, GRAPH, SCL, S7-1500, ET 200, HMI-Panel, SINAMICS G120, Anlagenmodell

IHRE NÄCHSTEN SCHRITTE

Legen Sie die Prüfung zum Automatisierungstechniker/in Service TIA Portal nach ZVEI ab. Zudem bieten wir Ihnen Erweiterungsmodule für Engineering, Bedienen/Beobachten, Kommunikation und Antriebstechnik an.

TERMINE

STANDORT
10.10. - 14.10.2022
Leipzig
07.11. - 11.11.2022
Hamburg
28.11. - 02.12.2022
Leipzig
05.12. - 09.12.2022
München
06.02. - 10.02.2023
München
13.02. - 17.02.2023
Hochheim
06.03. - 10.03.2023
Leipzig
27.03. - 31.03.2023
Stuttgart
24.04. - 28.04.2023
Nürnberg
08.05. - 12.05.2023
Wien
22.05. - 26.05.2023
Braunschweig
19.06. - 23.06.2023
Leipzig
10.07. - 14.07.2023
München
17.07. - 21.07.2023
Hochheim

Kein passender Termin dabei? Kontaktieren Sie uns!

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den bestmöglichen Service gewährleisten.