Aufbaukurs PCS 7 V8

Fehlerdiagnose, Ablaufsteuerungen SFC-Plan und SFC-Typ, Eigene Bausteinsymbole und Bildbausteinen erstellen, Betriebsarten der APL-Bausteine, Erweitertes Meldesystem, Massendatenverwaltung

Zielgruppe

Programmierer, Inbetriebnahmepersonal, Projektierer, fortgeschrittenes Servicepersonal

Voraussetzungen

Kenntnisse aus dem Grundkurs PCS7 V8

Dauer 5 Tage
Preis 2.650 € zzgl. MwSt. (DE)

Beschreibung / Lernziele

Wir vermitteln Ihnen, wie Sie Ablaufsteuerungen als SFC-Plan und SFC-Typen erstellen. In Verbindung mit den APL-Bausteinen erstellen Sie eigene Bausteinsymbole und Bildbausteine und lernen die unterschiedlichen Betriebsarten kennen. Sie erlernen wie Sie Anwenderdefinierte Meldeklassen anlegen und den Umgang mit Alarm Hiding. Über den Import- Export-Assistenten lernen Sie, wie Massendaten angelegt werden können.

Ihre erlernten theoretischen Kenntnisse vertiefen Sie durch zahlreiche praktische Übungen an einem PCS 7 Anlagenmodell. Somit können Sie Ihre theoretischen Kenntnisse unmittelbar in die Praxis umsetzen.

Nach der Schulung können Sie in einem PCS 7 System anwenderspezifische Bildbausteine, Meldeklassen erstellen, Ablaufsteuerungen vom SFC-Typ erstellen, Ablaufsteuerungen erstellen und mit Hilfe der Diagnosemöglichkeiten einfache Fehlfunktionen analysieren.

Inhalte

  • Inbetriebnahme Übungsprojekt
  • Anpassung PCS 7 Projekt
  • Erstellen einer Ablaufsteuerung als SFC-Typ
  • APL Bausteinsymbole und Bildbausteine erstellen
  • Anwenderbezogene Meldeklassen
  • Smart Alarm Hiding
  • Betriebsarten der APL-Bausteine
  • Benutzerverwaltung über Variable-Login
  • Fehlerdiagnose
  • Baugruppentausch
  • Erstellen von Massendaten mit IE-Assistent

Software / Geräte

PCS 7 V8, AS mit dezentraler Peripherie

Termine

Info Material

Info Material

Anfordern
Kontakt

Kontakt

Aufnehmen
Anmeldung

Anmeldung

Durchführen